Unser Verband steht für...

„...den Austausch zwischen den Branchen“

Marianne Hiebing, Vorsitzende des Touristikverbandes Emsland

Wirtschaftskalender Emsland

Alle Termine auf einen Blick

19. August
Emsland-Akademie | Berufsbildende Schulen Lingen, Beckstrasse 23, 49809 Lingen | 08:00 - 13:00

Netzwerktechnik für Automatisierer -berufsbegleitend-


In der Automatisierungstechnik sind zunehmend Kenntnisse aus der Netzwerktechnik notwendig, damit Informationen und Daten im Rahmen von Industrie 4.0 zu den Endgeräten gelangen. Fertigung ist nicht nur Büro, zumindest was den Ethernet-Ansatz angeht. Unterschiedliche Protokolle, Schnittstellen, Kabel und Stecker sind an der Tagesordnung. Der Übergang von einer heterogenen Netzwerktechnik auf eine homogene Ethernet-Lösung erfordert die dazu notwendigen Kenntnisse.

Dieser Kurs vermittelt folgende Inhalte:

•Übersicht über TCP/IP und OSI Modelle
•Aufbau und Struktur von IPv4 Adressen
•Bildung von Unternetzen (Subnetting) bei IPv4 Adressen
•Aufbau und Struktur von IPv6 Adressen
•Aufbau und Struktur von MAC Adressen
•Übertragungsprotokolle
•Ethernet Standards und Vernetzung
•Netzwerkanalyse mit Wireshark

Termine:
Samstag, 19. und 26. August 2017
Unterrichtszeiten: - von 08.00 – 13.00 Uhr

Dienstag, 22. und Donnerstag, 24. August 2017
Unterrichtszeiten: - von 17.00 – 21.00 Uhr

Schulungsgebühr:
750,-- € (netto) je Teilnehmer Durchführungsgarantie ab 6 Teilnehmern.

Schulungsort:
Berufsbildende Schulen Lingen
Technik & Gestaltung,
Block C 1. Etage - Raum C 131,
Beckstrasse 23,
49809 Lingen

Weitere Informationen und Anmeldung:
Herr Bernd Kelker
(Tel.: 0591 - 71 00 2-0)
E-Mail: info@microsoft-lingen.de

31. August
Emsland-Akademie | Hotel Alte Werft, Ölmühlenweg 9, 26871 Papenburg  | 17:00 - 19:00

Film & Video für Unternehmen - Hollywood für Ihre Marke?


Die Bedeutung von Film innerhalb der strategischen Unternehmens-Kommunikation hat in den letzten Jahren nachweislich enorm zugenommen. Doch was macht das alte-/neue Medium „Film“ und dessen mannigfaltige Einsatzspektren so wertvoll? Welche Methoden in der Praxis wichtig sind und wie Sie das Bewegtbildpotential Ihrer Marke richtig ausschöpfen, erläutert Constantin Thilo Terheiden :
• Sinn und/oder Unsinn: Filmprojekte im und für Unternehmen
• Bewegtbildkommunikation als Instrument der strategischen    
   Unternehmenskommunikation
• Herangehensweise und Umsetzungsmöglichkeiten
• Einsatzmöglichkeiten der Bewegtbildkommunikation

Im Anschluss an die Präsentation besteht die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss auszutauschen.

Referent:
Herr Thilo Terheiden
Inhaber und Geschäftsführer der 
Filmagentur FRESHMOTION

Datum:
Donnerstag, 31.08.2017 
17.00 Uhr bis 19.00 Uhr  

Ort:
Forum Alte Werft
Ölmühlenweg 9
26871 Papenburg
  

Weitere Einzelheiten:
Filmagentur FRESHMOTION
Waldstraße 27
49808 Lingen
Tel.: 0591-32209030

Seminargebühr inkl. Pausengetränke und Imbiss:

Mitglieder des Wirtschaftsverbandes: 80,00 € (inkl. 19% MwSt) je Person
Nicht-Mitglieder: 100,00 € (inkl. 19 % MwSt) je Person

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsverbandes Emsland an:
Tel.: 05931-5959621
Mail: info(at)wv-emsland.de

 

 

07. September
Emsland-Akademie | HÖB, Spillmannsweg 30, 26871 Papenburg | 10:00 - 15:30

Das 1 x 1 der positiven Führung


Seminar richtet sich an Personalverantwortliche in Unternehmen

Gelingende Personalentwicklung und Mitarbeiterführung wird im Zeichen des Fachkräftemangels mehr und mehr zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor für die Unternehmen gerade in unserer ländlichen, prosperierenden Region. Mit dem Konzept der Positiven Führung wurde eine Führungsphilosophie entwickelt, aus der sich sehr gut praktische Ansatzpunkte für unser Führungshandeln im Alltag ableiten lassen.

Konkretes Handeln wir mit folgenden Inhalten verknüpft:

  • Die vier Säulen positiver Führung
  • Dem Mitarbeiterengagement auf der Spur
  • Stärken stärken im Unternehmen
  • Job-Crafting – wie Mitarbeiter/innen vom Job zur Berufung kommen
  • Starke Führungskräfte – starke Vorbilder
  • Authentisch führen
  • Wertschätzende Gespräche führen
  • Konstruktiv Kritik üben

Leitung:
Dr. Thomas Südbeck
_______________________

Referentim:
Maria Koriath, Freie Trainerin, Leer

_______________________

Beginn:
Do., 07.09.2017, 10.00 Uhr 

Ende:
Fr., 08.09.2017, 15.30 Uhr 

_______________________

Gebühr:195,00 Euro (einschließlich Unterkunft und Verpflegung)
165,00 Euro für Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland


Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung
entnehmen Sie bitte dem folgenden LINK:

Das 1 x 1 der positiven Führung

 

 

 

14. September
Emsland-Akademie | HÖB, Spillmannsweg 30, 26871 Papenburg | 10:00 - 14:30

"Kritik muss auch mal sein..."Als Schulleiter/in Krisen- und Konfliktgespräche konstruktiv führen


Seminar für Schulleitungen

Es ist nichts Ungewöhnliches, das es in der Zusammenarbeit in der Schule manchmal hakt, Lehrerinnen und Lehrer sich nicht an die Absprachen halten oder nicht so arbeiten, wie Sie das erwarten. Ein klärendes Gespräch ist hier dringend notwendig, in dem sie Kritik anbringen und klar formulieren, welches Verhalten Sie für die Zukunft erwarten.

Es gehört vermutlich nicht zu Ihren Lieblingsaufgaben, solche Krisen- und Kritikgespräche zu führen. Allzu gerne werden sie auf die lange Bank geschoben. Das muss nicht sein und kann die Zusammenarbeit dauerhaft belasten.

Wir werden in diesem Seminar erarbeiten, wie ich als Schulleiter/in oder Stellvertretende/r Schulleiter/in Krisen- und Kritikgespräche so führen kann, dass sie zum Ausgangspunkt werden für zukünftige Verbesserungen. Die Zusammenarbeit wird effektiver – und sie haben weniger Ärger!

Unsere Inhalte im Einzelnen:

  • Krisen- und Kritikgespräche als Herausforderung
  • Hilfreiche Techniken konstruktiver Gesprächsführung
  • Praktische Erprobung konkreter Situationen aus dem Leitungs-Alltag der Teilnehmenden.

Leitung:
Dr. Thomas Südbeck
_______________________

Referent:
Bernhard Ebenthal, Supervisor (DGSv), Organisationsberater (SG), Lingen

_______________________

Beginn:
Do., 14.09.2017, 10.00 Uhr 

Ende:
Fr., 15.09.2017, 14.30 Uhr 

_______________________

Gebühr:145,00 Euro (einschließlich Unterkunft und Verpflegung)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsverbandes an:
Tel.: 05931-5959621
Mail: info@wv-emsland.de

 

Emsland-Akademie | Hotel Pöker, Herzog-Arenberg-Str. 15, 49716 Meppen  | 18:00 - 20:30

Krisen-Prävention: Wie Sie Schaden von Ihrem Unternehmen abwenden können


Krisen-PR betrifft Sie nicht? Sagen Sie das besser nicht! Weltweit gerät alle 43 Sekunden eine Firma in eine Krisensituation. 66 Prozent der größten Unternehmen aus den Branchen Chemie, Pharmazie, Nahrungs- und Genussmittel sowie Maschinen- und Automobilbau haben schon einmal eine Krise erlebt oder waren Gegenstand kritischer Berichterstattung.

Die schlechte Nachricht ist also: Es kann auch Sie und Ihr Unternehmen treffen.

Die gute Nachricht ist jedoch: Sie können sich vorbereiten.

Ansätze hierzu vermittelt Holger Keuper in dem Seminar mit folgenden Inhalten:

-Krisenprävention
-Instrumente und Abläufe im "Falle des Falles"
-Wie gehe ich um, mit Mitarbeitern, Medien, Öffentlichkeit
-Umgang mit Gerüchten und Falschmeldungen
-Wie verlorenes Vertrauen zurückgewinnen

Im Anschluss an die Präsentation besteht die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss auszutauschen.

Referent:
Holger Keuper
Gepr. PR-Berater DAPR
Inhaber medienbüro Emsland

Kosten:
  80,00 € für Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland
100,00 € für Nicht-Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter:

Tel.: 05931-5959621
Mail: info(at)wv-emsland.de

 

26. September
Emsland-Akademie | VHS Meppen, Freiherr-vom-Stein-Str. 1, Raum 52 49716 Meppen | 08:30 - 17:15

Führen, motivieren, Konflikte managen


Die Fähigkeit, Menschen zu überzeugen und zu begeistern, ist eine zentrale Eigenschaft, die Führungskräfte auszeichnen sollte. Doch wie genau unterstützt man als Führungskraft seine Teammitglieder, langfristig motiviert und leistungsfähig zu bleiben? Was tun, wenn Mitarbeitende ihre Aufgaben mit wenig Engagement verrichten, wodurch Qualität und Quantität der Arbeitsergebnisse leiden? Wie geht man mit Spannungen und unterschiedlichen Interessen konstruktiv um, ohne Konflikte zu eskalieren und so die Leistungsfreude zu schmälern?

Nutzen:

Praxisnah lernen Sie moderne Führungswerkzeuge situations- und personenbezogen einzusetzen.

Zielgruppe:

Führungskräfte, die sich aktiv mit ihrer Rolle auseinandersetzen und ihre Mitarbeiter auch in schwierigen Arbeitssituationen motivieren wollen.

Inhalte:

·         Grundlagen der Kommunikation

·         Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterentwicklung

·         Personen- und situationsabhängig führen

·         Demotivierende Umfeldfaktoren erkennen und bearbeiten

·         Grenzen der Motivation

·         Mitarbeiter motivieren – auch in schwierigen Arbeitssituationen

·         Anerkennung, Lob und Kritik als Führungsinstrumente einsetzen

·         Umgang mit fremdem und eigenem Konfliktverhalten

·         Tipps zur Deeskalation bei Konflikten

Methode

Impulsreferate wechseln ab mit Einzel- und Gruppenarbeiten. Der Erfahrungsaustausch ermöglicht eine wirkungsvolle und nachhaltige Umsetzung in der Praxis.

 

Referentin:
Astrid Meck,
Die diplomierte Volkswirtin, Lehrtrainerin und Master Coach (DVNLP),
PSI Kompetenzberaterin und PBSP-Therapeutin ist international in der
Organisationsentwicklung tätig und begleitet Führungskräfte im
Rahmen von Change Management Prozessen. Ihre Schwerpunkte
liegen in den Bereichen Führungskompetenz und Motivation.

 

Termin:
Dienstag, 26.09.2017, 08:30 – 17:15 Uhr

Kurs-Nr.: 
17264-031

Seminargebühr: 
Für Mitglieder: 234 Euro inkl. Frühstück und Mittagessen
Für Nichtmitglieder: 318 Euro inkl. Frühstück und Mittagessen

Ort:        
Volkshochschule Meppen
Freiherr-vom-Stein-Str. 1, Raum 52
49716 Meppen

Anmeldung:     
Telefon:                05931 9373-14
Fax:                      05931 9373-55
E-Mail:                  katharina.koehler@vhs-meppen.de   
                                            

 

12. Oktober
Emsland-Akademie | VHS Meppen Freiherr-vom-Stein-Str. 1, Raum 52, Meppen | 08:30 - 16:45

Telefontraining für Auszubildende


Der erste Eindruck, den Sie telefonisch beim Kunden hinterlassen, ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens. Sicheres und zielorientiertes Telefonieren trägt im Wesentlichen zur Erfolgsoptimierung eines Unternehmens bei. In diesem Seminar werden Auszubildende mit der allgemeinen Gesprächssituation am Telefon vertraut gemacht. Der Umgang mit Gesprächspartnern, Kunden, Kollegen und Vorgesetzten wird nach der Erstellung von rollenspezifischen Gesprächsleitfäden aktiv trainiert.

Inhalte:

·         Grundregeln und Kommunikationsverhalten am Telefon

·         Telefongespräche vor- und nachbereiten

·         den ersten Eindruck stärken und verbessern

·         Erstellen von rollenspezifischen Gesprächsleitfäden

·         auf Beschwerden und Reklamationen eingehen

·         Telefonische Weiterleitung

·         aktives Telefontraining anhand von Fallstudien

Referentin:
Bärbel Narten
Business Coach

Termin:
Donnerstag, 12.10.2017, 08:30 – 16:45 Uhr
Kurs-Nr. 17264-013

Seminargebühr:
Für Mitglieder: 115 Euro inkl. Frühstück
Für Nichtmitglieder: 145 Euro inkl. Frühstück

Ort:
Volkshochschule Meppen
Freiherr-vom-Stein-Str. 1, Raum 52
49716 Meppen

Anmeldung: Telefon:          05931 9373-14Fax:                05931 9373-55E-Mail:            katharina.langer@vhs-meppen.de   

Emsland-Akademie | Hotel von Euch, Kuhstraße 21, 49716 Meppen | 09:00 - 16:30

Produktmanagement für technische Produkte und Dienstleistungen


Zweitägiges Seminar (12.10.2017 und 13.10.2017 jeweils von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr) für Produktmanager, Mitarbeiter aus Marketing und Produktentwicklung und Mitarbeiterinnen, die Aufgaben im Produktmanagement haben oder sich darauf vorbereiten.

Eine gute Steuerung von Prozessen und der systematische Einsatz professioneller Methoden und Tools sind Erfolgsfaktoren für ein sicheres Produktmanagement und ertragsstarke Produk­te und Dienstleistungen.

Inhalte des Seminars:

• Durch systematisches Produktmanagement
   den Produkterfolg steigern

• Welche Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen
   haben Produktmanager

• Durch klare Schnittstellen die Zusammenarbeit
   verbessern

• Produktnutzen herausarbeiten und überzeugend
   kommunizieren

• Techniken zur Analyse und Darstellung wichtiger
   Informationen richtig nutzen

• Marketingpläne erstellen, professionell präsentieren
   und konsequent umsetzen

• Neue Produkte erfolgreich im Markt einführen

Referent:
Bernhard Frese
Diplomingenieur, Berater,
Coach & Trainer für Management,
Marketing & Vertrieb

Kosten:
890,00 € (zzgl. MwSt.)/Person für Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland
990,00 € (zzgl. MwSt.)/Person für Nicht-Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung:

Tel.: 05931-5959621
Mail: info(at)wv-emsland.de

 

16. Oktober
VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:30 - 21:45

Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
16. Oktober 2017 um 18:30 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

montags: 18:30 – 21:45 Uhr
mittwochs: 18:30 – 21:45 Uhr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_HFW.pdf

VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:30 - 21:15

Fachkraft Lohn- und Gehaltsabrechnung


Weiterbildung mit VHS-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
16. Oktober 2017 um 18:30 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

montags: 18:30 – 21:45 Uhr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_L_G.pdf

17. Oktober
VHS Meppen | VHS Meppen, Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:30 - 21:45

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
17. Oktober 2017 um 18:30 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

dienstags: 18:30 – 21:45 Uhr
samstags: 09:00 – 12:30 Uhr im ersten Jahr, 08:00 – 13:15 Uhr im zweiten Jahr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_WFW.pdf

VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:30 - 21:45

Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
17. Oktober 2017 um 18:30 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

dienstags: 18:30 – 21:45 Uhr
samstags: 09:00 – 12:30 Uhr im ersten Jahr, 08:00 – 13:15 Uhr im zweiten Jahr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_IFW.pdf

18. Oktober
VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:15 - 21:30

Geprüfte/-r Betriebswirt/-in


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
18. Oktober 2017 um 18:15 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

mittwochs: 18:15 – 21:30 Uhr

samstags: 08:30 – 15:15 Uhr im ersten Jahr, 09:00 – 12:30 Uhr im zweiten Jahr 

Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_Betriebswirt.pdf

20. Oktober
Emsland-Akademie | LWH in Lingen, Jugendbildungsstätte in Sögel sowie Johannesburg in Papenburg  | 09:00 - 18:00

Nachhaltig und authentisch ausbilden! Schulungsreihe für Ausbilder zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen


Modulare Weiterbildung mit 6 Terminen. Diese Module sind nicht einzelnd buchbar.

Mit unserer Seminarreihe geben wir Ausbildern ein Rüstzeug an die Hand,
das sie befähigt, kritische Situationen so zu lösen, dass sie für alle
Beteiligten zu einem guten Ergebnis, einem verbesserten Betriebsklima
und nicht zuletzt zu einer dauerhaften Zusammenarbeit führen.
Folgende Themen werden gemeinsam erarbeitet:

• Der Auszubildende – ein unbekanntes Wesen?
• Lebenswelten von Jugendlichen aus
   pädagogischer und psychologischer Sicht
• Gemeinsam „auf der Spur“:
   Wie Sie Auszubildende mit ihren
   eigenen Ideen motivieren
• Ein menschlicher Umgang als Erfolgsrezept:
   Wertschätzung, Konfrontation und Humor
   im Ausbildungsverhältnis
• Die Fakten auf den Tisch: Wann „Tacheles“
   reden mehr bringt als einfühlsame Worte
• Richtig hinhören, verstehen und kommunizieren:
   Gesprächsführung mit Auszubildenden
• Körpersprache in Konfliktsituationen:
   Signale deuten – angemessen reagieren
• Der professionelle Umgang mit Unsicherheiten
   und Ängsten
• Ergebnisorientierte Zusammenarbeit:
   Wie Sie Ihren Auszubildenden Lösungen finden lassen
   Neben theoretischen Grundlagen zu den Themen bearbeiten
   Sie mit dem erfahrenen Dozententeam der
   Johannesburg GmbH in erster Linie eigene Arbeitserfahrungen
   als Ausbilder und Ausbilderin.

INHALTE:

Modul 1:
Die betriebliche Ausbildungspraxis
Teil 1: Zur Rolle des Ausbilders
Eine Standortbestimmung: Das eigene
berufliche Selbstverständnis reflektieren.

Termin: Freitag 20.10.2017 & Samstag, 21.10.2017
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus Lingen/Holthausen,
Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen

Modul 2:
Zur Rolle des Auszubildenden:
Wie erleben Jugendliche ihre
Ausbildung?
Werte, Haltungen, Einstellungen –
Was ist wichtig und richtig?
Unterschiedliche Wahrnehmungen
und Bewertungsmaßstäbe

Termin: Freitag, 24.11.2017 & Samstag, 25.11.2017
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13. 00 Uhr
Ort: Jugendgästehaus Johannesburg, Kirchstraße 38,
26871 Papenburg

Modul 3:
Zum methodisch-didaktischen Umgang
mit Lernschwierigkeiten
Lernerlebnisse positiv gestalten:
Strategien und Handlungsempfehlungen

Termin: Freitag, 12.1.2018 & Samstag, 13.1.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth,
Clemenswerth 1, 49751 Sögel

Modul 4:
Methoden gelungener Kommunikation
zwischen Ausbilder und Auszubildende
Methoden zielgerichteter
Gesprächsführung

Termin: Freitag, 9.3.2018 & Samstag, 10.3.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus Lingen/ Holthausen
Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen


Modul 5:
Konflikte in der Ausbildung: Störungen,
Ursachen und Lösungsstrategien
Psychologische Erklärungsansätze und
Handlungsempfehlungen

Termin: Freitag, 20.4.2018 & Samstag, 21.4.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Jugendgästehaus Johannesburg, Kirchstraße 38,
26871 Papenburg

Modul 6:
Die betriebliche Ausbildungspraxis
Teil 2: Die „neue Rolle“ des
Ausbildungspersonals
Der Fachmann und der Pädagoge:
eine Doppelrolle?

Termin: Freitag, 8.6.2018 & Samstag, 9.6.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth,
Clemenswerth 1, 49751 Sögel

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte diesem Flyer:     

Nachhaltig und authentisch ausbilden

24. Oktober
Emsland-Akademie | Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen | 10:00 - 17:00

Flüchtlinge und Migranten im Betrieb - Ausbildung zum Integrationscoach


Seminar für Unternehmer / Betriebsangehörige und Interessierte

Beschäftigen Sie Migranten/Flüchtlinge in Ihrem Betrieb oder planen Sie dies? Durch ein Paket aus Wissen und Handwerkszeug können Ansprechpartner/innen im Unternehmen als Schnittstelle zwischen neuen Mitarbeitern/-innen mit Migrationshintergrund und dem Personalstamm fungieren. 

  • interkulturelle Kompetenz 
  • Bildungs-/Berufspotentiale nutzen 
  • Aufenthalts-/Beschäftigungsrecht

Datum:
Di, 24.10.2017, 10:00 Uhr 
bis Mi, 25.10.2017, 17:00 Uhr

Kosten: 270,00 €

Seminarnummer: 1710069

Referent/in:
Verena Kienzle, M.A., Trainerin und Coach, Braunschweig;
Dr. Michael Reitemeyer, Theologe, Lingen

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte folgendem LINK:

Integrationscoach

Anmeldungen:
Ludwig-Windthorst-Haus
Katholisch-Soziale-Akademie
Gerhard-Kues-Str. 16
49808 Lingen-Holthausen
Frau Lena Geers
Tel.: 0591-6102-215
Mail: geers@lwh.de

27. Oktober
Emsland-Akademie | Nüsse Personalservice GmbH, Dieselstr. 23, 49716 Meppen | 08:00 - 15:00

Gefährdungen erkennen - Gefährdungen beurteilen


Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsschutzgesetz

Die Prävention in Gesundheit kostet zwar Geld, die eingetretene Krankheit und somit der Ausfall von Beschäftigten kostet vielen klein- und mittelständischen Unternehmen jährlich hingegen ein Vermögen. Eine betriebliche Investition in den gesetzlich geregelten Arbeitsschutz spart Zeit und Geld – dies wissen vor allem die Unternehmen, die von längeren Zeiten der Arbeitsunfähigkeit ihrer Mitarbeiter betroffen sind und waren.

Wie Gefährdungen im Betrieb systematisch ermittelt und beurteilt werden und wie eine Gefährdungsbeurteilung erstellt wird,  das wird Ihnen Hardy Stricker, Vertriebsleiter und gelernte Fachkraft für Arbeitssicherheit von der NP Nüsse GmbH (Meppen) in unserem halbtägigen Workshop vermitteln.

Referent:
Hardy Stricker
Vertriebsleiter, Fachkraft für
Arbeitssicherheit, Sicherheits-
und Gesundheitskoordinator (SiGeKo)
Ausbilder/Dozent,
Brandschutzbeauftragter

Kosten:
120,00 €/Person für Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland
140,00 €/Person für Nicht-Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland

Veranstaltungsort:
Nüsse Personalservice GmbH, Dieselstr. 23, 49716 Meppen


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung:

Tel.: 05931-5959621
Mail: info@wv-emsland.de

 

Ludwig-Windhorst-Haus  | Katholisch-Soziale Akademie, Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen-Holthausen | 14:00 - 20:00

Business Coach IHK


WAS ABER IST EIN PROBLEM?
Oder einfach ausgedrückt:
Der Unterschied zwischen dem Ist- und dem Soll-Zustand, der
im Menschen innere Spannung erzeugt.

Warum gibt es das Problem?
Die Ursache liegt beim oder „im“ Inhaber des Problems, denn
innerlich ist es eine Frage der Akzeptanz oder Positionierung
und im Außenverhältnis mangelt es oft an Wissen, Fähigkeit
oder Motivation, um den Spannungszustand zu beheben.
Mögliche Hindernisse auf demWeg zu einem zufriedenstellenden
und erfolgreichen Berufsleben können sein:

• Konkurrenzgefühle,
• übermäßige Erfolgsorientierung
• innere Widerstände gegen Mitarbeiter oder Vorgesetzte
• Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes
• Selbstwertdefizite
• Gefühle der Überforderung

Und wie bitte geht´s zur Lösung?
Der Business Coach wirkt zielgerichtet und unterstützt den
Klienten, die Ursache des Problems zu erkennen und die
entsprechende Lösung zu entwickeln.
Er unterstützt bei der Analyse von eigenen und fremden Probllemanteilen,
hilft die innere Haltung auszurichten, Denkstrukturen
zu verändern und Handlungsoptionen zu entwickeln.
Durch die vertrauensvolle Begleitung kann der Klient – sei
es Mitarbeiter oder Führungskraft – in diesem Prozess seine
volle Leistungs- und Handlungsfähigkeit wieder erlangen.
Begleiten Sie Ihre „Klienten“vom Ist zum Soll.
Erlernen und erwerben Sie die Coaching-Kompetenz, mit der
Sie als Führungskraft Ihre Mitarbeiter und als Berater und Coach
Personen und Teams bei der Entwicklung und Durchführung
von Lösungsstrategien unterstützen können.

Informationsabende:
Do., 08.06.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Abende: Do., 03.08.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Mi., 30.08.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Do., 28.09.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Bitte melden Sie sich bei Frau Fenten
für die Informationsabende an

Seminartermine:
freitags: 14:00 - 20:00 Uhr
samstags: 09:00 - 18:30 Uhr
sonntags: 09:00 - 12:30 Uhr

Termine siehe LINK

Kosten 5.200,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 € / Nacht)


Alle weiteren Details zum Kurs sowie zu Terminen
und Anmeldemöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem folgenden LINK:

Business Coach IHK

14. November
VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:00 - 21:15

Geprüfte/-r Industriemeister/-in Fachrichtung Metall


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
14. November 2017 um 18:00 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

Di., Mi., Do.: 18:00 – 21:15Uhr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_IM_Metall.pdf

VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:00 - 21:15

Geprüfte/-r Logistikmeister/-in


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
14. November 2017 um 18:00 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

Di., Mi., Do.: 18:00 – 21:15Uhr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_Logistikmeister.pdf