Unser Verband steht für...

„...enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik“

Maria Borgmann, Geschäftsführerin Hölscher Wasserbau GmbH

Wirtschaftskalender Emsland

Alle Termine auf einen Blick

20. Oktober
Emsland-Akademie | LWH in Lingen, Jugendbildungsstätte in Sögel sowie Johannesburg in Papenburg  | 09:00 - 18:00

Nachhaltig und authentisch ausbilden! Schulungsreihe für Ausbilder zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen


Modulare Weiterbildung mit 6 Terminen. Diese Module sind nicht einzelnd buchbar.

Mit unserer Seminarreihe geben wir Ausbildern ein Rüstzeug an die Hand,
das sie befähigt, kritische Situationen so zu lösen, dass sie für alle
Beteiligten zu einem guten Ergebnis, einem verbesserten Betriebsklima
und nicht zuletzt zu einer dauerhaften Zusammenarbeit führen.
Folgende Themen werden gemeinsam erarbeitet:

• Der Auszubildende – ein unbekanntes Wesen?
• Lebenswelten von Jugendlichen aus
   pädagogischer und psychologischer Sicht
• Gemeinsam „auf der Spur“:
   Wie Sie Auszubildende mit ihren
   eigenen Ideen motivieren
• Ein menschlicher Umgang als Erfolgsrezept:
   Wertschätzung, Konfrontation und Humor
   im Ausbildungsverhältnis
• Die Fakten auf den Tisch: Wann „Tacheles“
   reden mehr bringt als einfühlsame Worte
• Richtig hinhören, verstehen und kommunizieren:
   Gesprächsführung mit Auszubildenden
• Körpersprache in Konfliktsituationen:
   Signale deuten – angemessen reagieren
• Der professionelle Umgang mit Unsicherheiten
   und Ängsten
• Ergebnisorientierte Zusammenarbeit:
   Wie Sie Ihren Auszubildenden Lösungen finden lassen
   Neben theoretischen Grundlagen zu den Themen bearbeiten
   Sie mit dem erfahrenen Dozententeam der
   Johannesburg GmbH in erster Linie eigene Arbeitserfahrungen
   als Ausbilder und Ausbilderin.

INHALTE:

Modul 1:
Die betriebliche Ausbildungspraxis
Teil 1: Zur Rolle des Ausbilders
Eine Standortbestimmung: Das eigene
berufliche Selbstverständnis reflektieren.

Termin: Freitag 20.10.2017 & Samstag, 21.10.2017
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus Lingen/Holthausen,
Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen

Modul 2:
Zur Rolle des Auszubildenden:
Wie erleben Jugendliche ihre
Ausbildung?
Werte, Haltungen, Einstellungen –
Was ist wichtig und richtig?
Unterschiedliche Wahrnehmungen
und Bewertungsmaßstäbe

Termin: Freitag, 24.11.2017 & Samstag, 25.11.2017
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13. 00 Uhr
Ort: Jugendgästehaus Johannesburg, Kirchstraße 38,
26871 Papenburg

Modul 3:
Zum methodisch-didaktischen Umgang
mit Lernschwierigkeiten
Lernerlebnisse positiv gestalten:
Strategien und Handlungsempfehlungen

Termin: Freitag, 12.1.2018 & Samstag, 13.1.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth,
Clemenswerth 1, 49751 Sögel

Modul 4:
Methoden gelungener Kommunikation
zwischen Ausbilder und Auszubildende
Methoden zielgerichteter
Gesprächsführung

Termin: Freitag, 9.3.2018 & Samstag, 10.3.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus Lingen/ Holthausen
Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen


Modul 5:
Konflikte in der Ausbildung: Störungen,
Ursachen und Lösungsstrategien
Psychologische Erklärungsansätze und
Handlungsempfehlungen

Termin: Freitag, 20.4.2018 & Samstag, 21.4.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Jugendgästehaus Johannesburg, Kirchstraße 38,
26871 Papenburg

Modul 6:
Die betriebliche Ausbildungspraxis
Teil 2: Die „neue Rolle“ des
Ausbildungspersonals
Der Fachmann und der Pädagoge:
eine Doppelrolle?

Termin: Freitag, 8.6.2018 & Samstag, 9.6.2018
Uhrzeit: Fr. 9.00 – 18.00 Uhr & Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Ort: Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth,
Clemenswerth 1, 49751 Sögel

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte diesem Flyer:     

Nachhaltig und authentisch ausbilden

24. Oktober
Veranstaltung | IT-Zentrum Lingen | 17:30 - 19:30

Mit einem Bein im Knast? Konsequenzen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung


Die Uhr tickt. Im Mai 2018 müssen deutsche Unternehmen die Europäische Datenschutzgrundverordnung umgesetzt haben. Verstöße beim Umgang mit personenbezogenen Daten können zukünftig mit Bußgeldern in Millionenhöhe belegt werden und ziehen im schlimmsten Fall Freiheitsstrafen nach sich. Was ändert sich für Unternehmen, welche Schritte sind bis Mai 2018 zu unternehmen? Und wie sieht es mit der Haftung von Geschäftsführern aus, wenn Mitarbeiter gegen den Datenschutz verstoßen?

Am 24. Oktober 2017 erhalten kleine und mittlere Unternehmen im IT-Zentrum Lingen hilfreiche Informationen darüber, welche rechtlichen und sicherheitsrelevanten Vorkehrungen getroffen werden müssen, um sich datenschutzkonform zu verhalten. Dabei werden neben rechtlichen und technischen Aspekten auch organisatorische Fragestellungen behandelt. Die Referenten sind Hannes Albers (Rechtsanwalt u. Fachanwalt für IT-Recht, Kanzlei Kopp und Partner, Lingen) und Markus Böger (Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Fachbereich Wirtschaftsschutz und Spionageabwehr).
Die Veranstaltung findet im IT-Zentrum Lingen statt. Beginn ist um 17.30 Uhr, Einlass ab 17 Uhr.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Einen Ablaufplan zur Veranstaltung sowie den Link zum Anmeldeformular finden Interessierte unter: http://emsland.it/C

27. Oktober
Emsland-Akademie | Nüsse Personalservice GmbH, Dieselstr. 23, 49716 Meppen | 08:00 - 15:00

Gefährdungen erkennen - Gefährdungen beurteilen


Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsschutzgesetz

Die Prävention in Gesundheit kostet zwar Geld, die eingetretene Krankheit und somit der Ausfall von Beschäftigten kostet vielen klein- und mittelständischen Unternehmen jährlich hingegen ein Vermögen. Eine betriebliche Investition in den gesetzlich geregelten Arbeitsschutz spart Zeit und Geld – dies wissen vor allem die Unternehmen, die von längeren Zeiten der Arbeitsunfähigkeit ihrer Mitarbeiter betroffen sind und waren.

Wie Gefährdungen im Betrieb systematisch ermittelt und beurteilt werden und wie eine Gefährdungsbeurteilung erstellt wird,  das wird Ihnen Hardy Stricker, Vertriebsleiter und gelernte Fachkraft für Arbeitssicherheit von der NP Nüsse GmbH (Meppen) in unserem halbtägigen Workshop vermitteln.

Referent:
Hardy Stricker
Vertriebsleiter, Fachkraft für
Arbeitssicherheit, Sicherheits-
und Gesundheitskoordinator (SiGeKo)
Ausbilder/Dozent,
Brandschutzbeauftragter

Kosten:
120,00 €/Person für Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland
140,00 €/Person für Nicht-Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland

Veranstaltungsort:
Nüsse Personalservice GmbH, Dieselstr. 23, 49716 Meppen


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung:

Tel.: 05931-5959621
Mail: info@wv-emsland.de

 

Ludwig-Windhorst-Haus  | Katholisch-Soziale Akademie, Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen-Holthausen | 14:00 - 20:00

Business Coach IHK


WAS ABER IST EIN PROBLEM?
Oder einfach ausgedrückt:
Der Unterschied zwischen dem Ist- und dem Soll-Zustand, der
im Menschen innere Spannung erzeugt.

Warum gibt es das Problem?
Die Ursache liegt beim oder „im“ Inhaber des Problems, denn
innerlich ist es eine Frage der Akzeptanz oder Positionierung
und im Außenverhältnis mangelt es oft an Wissen, Fähigkeit
oder Motivation, um den Spannungszustand zu beheben.
Mögliche Hindernisse auf demWeg zu einem zufriedenstellenden
und erfolgreichen Berufsleben können sein:

• Konkurrenzgefühle,
• übermäßige Erfolgsorientierung
• innere Widerstände gegen Mitarbeiter oder Vorgesetzte
• Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes
• Selbstwertdefizite
• Gefühle der Überforderung

Und wie bitte geht´s zur Lösung?
Der Business Coach wirkt zielgerichtet und unterstützt den
Klienten, die Ursache des Problems zu erkennen und die
entsprechende Lösung zu entwickeln.
Er unterstützt bei der Analyse von eigenen und fremden Probllemanteilen,
hilft die innere Haltung auszurichten, Denkstrukturen
zu verändern und Handlungsoptionen zu entwickeln.
Durch die vertrauensvolle Begleitung kann der Klient – sei
es Mitarbeiter oder Führungskraft – in diesem Prozess seine
volle Leistungs- und Handlungsfähigkeit wieder erlangen.
Begleiten Sie Ihre „Klienten“vom Ist zum Soll.
Erlernen und erwerben Sie die Coaching-Kompetenz, mit der
Sie als Führungskraft Ihre Mitarbeiter und als Berater und Coach
Personen und Teams bei der Entwicklung und Durchführung
von Lösungsstrategien unterstützen können.

Informationsabende:
Do., 08.06.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Abende: Do., 03.08.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Mi., 30.08.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Do., 28.09.2017, 19:00 - 20:30 Uhr
Bitte melden Sie sich bei Frau Fenten
für die Informationsabende an

Seminartermine:
freitags: 14:00 - 20:00 Uhr
samstags: 09:00 - 18:30 Uhr
sonntags: 09:00 - 12:30 Uhr

Termine siehe LINK

Kosten 5.200,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 € / Nacht)


Alle weiteren Details zum Kurs sowie zu Terminen
und Anmeldemöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem folgenden LINK:

Business Coach IHK

07. November
Emsland-Akademie | Hotel von Euch, Kuhstraße 21-25, Meppen | 17:00 - 19:00

Das neue Bauvertragsrecht im BGB


Das neue Bauvertragsrecht stellt die wohl umfangreichste Reform des BGB seit der Schuldrechtsreform im Jahr 2001 dar. Die Reform des Bauvertragsrechts wurde am 9. März 2017 im Bundestag verabschiedet. Das Gesetz wird zum 1. Januar 2018 in Kraft treten.

Für alle am Bau Beteiligten, insbesondere Werkunternehmer sowie Architekten und Ingenieure, ist es also erforderlich, sich auf das neue Bauvertragsrecht einzurichten und in diesem Zusammenhang auch verwendete Vertragsmuster o. ä. zu überarbeiten.

Das Arbeitsprogramm im Einzelnen:

 - Verschärfte Lieferantenhaftung, insbesondere bei
   Baustoffen und Bauprodukten;

-  Änderungen des allgemeinen Werkvertragsrechts,
   insbesondere Neuregelung zur Abnahmefiktion und erstmalige
   Kodifizierung der Kündigung aus wichtigem Grund;

-  Einführung eines Bauvertragsgesetzes, insbesondere:
    -        Definition des Bauvertrages;
    -        Anordnungsrecht des Bestellers bezgl. Änderungs-
             und Zusatzleistungen einschließlich Vergütungsfolgen;
    -        Zustandsfeststellung bei Verweigerung der Abnahme;

-  Einführung eines Verbraucherbauvertragsgesetzes;

-  Einführung eines Architekten- und Ingenieurvertragsgesetzes;

-  Einführung eines Bauträgervertragsgesetzes.

Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage als Navigationshilfe im neuen Recht.

Referent:
Hermann-Ulrich Knipper
Partner der Rechtsanwalts- und
Notarsozietät Hamacher, Dröge
und Kollegen, 49716 Meppen.
Rechtsanwalt und Notar,
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Seit 10 Jahren mit Schwerpunkt ziviles
Bauvertragsrecht anwaltlich tätig.

Datum:
07. November 2017
17.00 Uhr 19.00 Uhr

Ort:
Hotel von Euch
Kuhstraße 21-25
49716 Meppen

Kosten:
  80,00 € incl. MwSt. für Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland
110,00 € incl. MwSt. für Nichtmitlieder des Wirtschaftsverbandes Emsland

In Anschluss der Schulung besteht die Möglichkeit, sich bei einem kleinen kostenlosen Imbiss auszutauschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle des
Wirtschaftsverbandes Emsland an:
Telefon: 05931 - 5959621
Mail: info@wv-emsland.de

09. November
Veranstaltung | Hochschule Osnabrück, Campus Lingen, Kaiserstraße 10c, 49809 Lingen  | 15:30 - 23:55

Dritte lange Nacht der Prozessoptimierung und Organisationsentwicklung


Nach dem Erfolg im letzten Jahr mit 230 Gästen aus Wirtschaft, Verwaltung und Hochschule findet auf dem Campus Lingen die „3. Lange Nacht“ der Prozessoptimierung und Organisationsentwicklung statt. Studierende, Absolventinnen und Absolventen präsentieren ihre erzielten Ergebnisse aus industriellen Fallstudien und Bachelor- sowie Masterarbeiten mit regionalen Unternehmen als Partnern.

Die Veranstaltung zeigt den starken Praxisbezug und die angewandte Forschung in Ingenieurs- und Wirtschaftsstudiengängen. Es werden wechselnde Kurzvorträge (20 Stück) mit einer Länge von jeweils 15 Minuten vortragen. 

Eingeladen sind Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte, Absolventinnen und Absolventen, Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Wirtschaft und Hochschulangehörige. Die Veranstaltung ist kostenfrei, es besteht die Möglichkeit, einen kostenpflichtigen Tagungsband zu erwerben. Einen kleinen Imbiss und Getränke gibt es gegen einen geringen Kostenbeitrag. Eine Anmeldung ist bis zum 3. November bei Frederike Holmer (E-Mail: f.holmer@hs-osnabrueck.de, Telefon 0591 80098 208) möglich.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie über diesen LINK:

"Dritte lange Nacht"

14. November
VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:00 - 21:15

Geprüfte/-r Industriemeister/-in Fachrichtung Metall


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
14. November 2017 um 18:00 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

Di., Mi., Do.: 18:00 – 21:15Uhr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_IM_Metall.pdf

VHS Meppen | Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen  | 18:00 - 21:15

Geprüfte/-r Logistikmeister/-in


Weiterbildung mit IHK-Abschluss


Lehrgangsbeginn:
14. November 2017 um 18:00 Uhr

Anmeldeschluss: 01.09.2017

Unterrichtszeiten:

Di., Mi., Do.: 18:00 – 21:15Uhr


Alle weiteren Detailinformationen erhalten Sie über diesen LINK:

http://www.vhs-meppen.de/fileadmin/user_upload/Kurskonzepte/Berufliche_Bildung/Konzept_Logistikmeister.pdf

15. November
Emsland-Akademie | VHS Meppen, Freiherr-vom-Stein-Str. 1, Raum 52 49716 Meppen | 08:30 - 17:15

Führen, motivieren, Konflikte managen


Die Fähigkeit, Menschen zu überzeugen und zu begeistern, ist eine zentrale Eigenschaft, die Führungskräfte auszeichnen sollte. Doch wie genau unterstützt man als Führungskraft seine Teammitglieder, langfristig motiviert und leistungsfähig zu bleiben? Was tun, wenn Mitarbeitende ihre Aufgaben mit wenig Engagement verrichten, wodurch Qualität und Quantität der Arbeitsergebnisse leiden? Wie geht man mit Spannungen und unterschiedlichen Interessen konstruktiv um, ohne Konflikte zu eskalieren und so die Leistungsfreude zu schmälern?

Nutzen:

Praxisnah lernen Sie moderne Führungswerkzeuge situations- und personenbezogen einzusetzen.

Zielgruppe:

Führungskräfte, die sich aktiv mit ihrer Rolle auseinandersetzen und ihre Mitarbeiter auch in schwierigen Arbeitssituationen motivieren wollen.

Inhalte:

·         Grundlagen der Kommunikation

·         Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterentwicklung

·         Personen- und situationsabhängig führen

·         Demotivierende Umfeldfaktoren erkennen und bearbeiten

·         Grenzen der Motivation

·         Mitarbeiter motivieren – auch in schwierigen Arbeitssituationen

·         Anerkennung, Lob und Kritik als Führungsinstrumente einsetzen

·         Umgang mit fremdem und eigenem Konfliktverhalten

·         Tipps zur Deeskalation bei Konflikten

Methode

Impulsreferate wechseln ab mit Einzel- und Gruppenarbeiten. Der Erfahrungsaustausch ermöglicht eine wirkungsvolle und nachhaltige Umsetzung in der Praxis.

 

Referentin:
Astrid Meck,
Die diplomierte Volkswirtin, Lehrtrainerin und Master Coach (DVNLP),
PSI Kompetenzberaterin und PBSP-Therapeutin ist international in der
Organisationsentwicklung tätig und begleitet Führungskräfte im
Rahmen von Change Management Prozessen. Ihre Schwerpunkte
liegen in den Bereichen Führungskompetenz und Motivation.

 

Termin:
Mittwoch, 15.11.2017, 08:30 – 17:15 Uhr
Kurs-Nr.: 
17264-031

Anmeldeschluss:
08.11.2017

Seminargebühr: 
Für Mitglieder: 234 Euro inkl. Frühstück und Mittagessen
Für Nichtmitglieder: 318 Euro inkl. Frühstück und Mittagessen
Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zum Anmeldeschluss möglich.
Bei einem späteren Rücktritt werden 50 % der Seminargebühr in Rechnung gestellt.

Ort:        
Volkshochschule Meppen
Freiherr-vom-Stein-Str. 1, Raum 52
49716 Meppen

Anmeldung:     
Telefon:                05931 9373-14
Fax:                      05931 9373-55
E-Mail:                  katharina.koehler@vhs-meppen.de   
                                            

 

16. November
Emsland-Akademie | Ludwig-Windthorst-Haus Lingen/ Holthausen Gerhard-Kues-Strasse 16 49808 Lingen  | 09:00 - 17:00

Wertschätzende Kommunikation


Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte

Kennen Sie das? Ein Wort ergibt das andere und schnell entwickelt sich ein Gespräch in eine Richtung, die nicht von Ihnen beabsichtigt war. Vielmehr ist Ihnen an einem respektvollen Miteinander gelegen. Hinter einer entgleisten Kommunikation steckt häufig keine böse Absicht. Vielmehr sind mangelnde Kenntnisse darüber, wie man Kommunikationsprozesse so gestaltet, dass Ziele erreicht werden und das Gegenüber Wertschätzung erführt, verantwortlich.

Professionalisieren Sie Ihr Kommunikationsverhalten, verbessern Sie Ihre emotionale Intelligenz und machen Sie Empathie und Authentizität zu Ihrem Erfolgsfaktor.

Inhalte unseres Workshops:

- Grundlagen der Wertschätzenden Kommunikation (nach Dr. Marshall
  B. Rosenberg)

- Authentisch kommunizieren – stimmig sein

- Emphatisch zuhören

- Die Basics einer konstruktiven Gesprächskultur

- Konflikte verstehen und mit Konflikten umgehen:
   Vom Gegeneinander zum Miteinander

Die Methoden:
- Theoretischer Input

- Partner- und Kleingruppenarbeit

- Selbstreflexion

- Austausch im Plenum

Ihre Trainerin:
Dr. Annette Wierschke
Die studierte Germanistin ist Coach,
Mediatorin und Systemische Beraterin
mit fundierten Erfahrungen in der Personalentwicklung.

Datum:
Donnerstag, 16. November 2017 und Freitag, 17. November 2017
jeweils von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kosten:
Die Mindestteilnehmerzahl beläuft sich auf 10 Personen.
Die Kosten betragen 525 € pro Person zzgl. Mehrwertsteuer.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Workshop bis
14 Tage vor Beginn abzusagen, wenn die erforderliche Anmelde-
zahl nicht erreicht wurde. Ein kostenfreier Rücktritt vom Seminar
ist ebenfalls bis 14 Tage vor Beginn möglich. Bei einem späteren
Rücktritt fallen Kosten in Höhe von 50 % der Kosten an.

Im Preis inbegriffen sind Getränke während des Seminars,
Mittagessen, Pausengetränke/-imbiss und ein Handout. 

Veranstaltungsort:
Ludwig-Windthorst-Haus Lingen/ Holthausen
Gerhard-Kues-Strasse 16
49808 Lingen/ Ems.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle des
Wirtschaftsverbandes Emsland an:

Telefon: 05931 - 5959621
Mail: info@wv-emsland.de

 

 

21. November
Emsland-Akademie | Koppelschleuse, Helter Damm 1, 49716 Meppen  | 18:00 - 20:30

Kritik im Netz: Seien Sie gerüstet für einen Shitstorm


Die Angst vor einem Shitstorm ist für viele Unternehmen der Grund, lieber erst gar icht in die sozialen Netzwerke zu gehen. Das ist jedoch ein Trugschluss, denn:

Im Netz wird über Sie gesprochen, ob sie dabei sind oder nicht.

Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, eine digitale Reputation aufzubauen, Stellung zu beziehen oder Fans zu mobilisieren.

Seminarinhalte:

- Wie glätten Sie die Wogen und verhindern ein digitales Unwetter
- Rechtliche Möglichkeiten im Falle eines Shitstorms
- Soziale Netzwerke: Richtlinien für Ihre Mitarbeiter
- Wie werden unzufriedene Kunden zu begeisterten Empfehlern?

Referent:
Holger Keuper
Dipl. Betriebswirt
Gepr. PR-Berater DAPR
Inhaber medienbüro emsland

Datum:
Dienstag, 21.11.2017 von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Ort:
Kulturnetzwerk Koppelschleuse
Helter Damm 1
49716 Meppen

Kosten/Person:
 80,00 € inkl. MwSt. für Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland
100,00 € inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder des Wirtschaftsverbandes Emsland

Im Anschluss an diese Präsentation besteht die Möglichkeit, sich bei
einem kleinen kostenlosen Imbiss auszutauschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle des
Wirtschaftsverbandes Emsland an:
Telefon: 05931 - 5959621
Mail: info(at)wv-emsland.de