Der Countdown zum 6. Emsländischen Unternehmenspreis läuft

Nominierungen zum Emsländischen Unternehmenspreis abgeschlossen 

Mehr als 90 Nominierungsvorschläge für den Emsländischen Unternehmenspreis sind in den vergangenen Wochen in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsverbandes eingegangen. Die Verleihung findet am 23. September beim Unternehmen Jansen Tore in Surwold statt.

„Es war eine Herausforderung, aus all diesen berechtigten Vorschlägen die Nominierten auszuwählen. Doch ich bin überzeugt, dass jede der Nominierungen es verdient hat, die Auszeichnung zu erhalten,“ fasst Ulrich Boll, Vorsitzender des Wirtschaftsverbandes Emsland, die schweren Entscheidungen im Rahmen der Jurysitzung zusammen. Die Jury, bestehend aus dem geschäftsführenden Vorstand des Verbandes sowie Johannes Konen für die Sparkasse, Jürgen Hölscher als Vertreter der Volks- und Raiffeisenbanken im Emsland und Prof. Dr. Frank Blümel für die Hochschule Osnabrück haben die Vorschläge gesichtet und die Wahl der Nominierten in den Kategorien Innovation/Kreativität, Unternehmensentwicklung und gesellschaftliches Engagement vorgenommen. Weiter wird auch in diesem Jahr das Lebenswerk eines emsländischen Unternehmers gewürdigt.

Die Ausrichtung der Verleihung beim Surwolder Unternehmen Jansen unterstreicht nicht nur die Wertschätzung der Mitglieder des Wirtschaftsverbandes gegenüber dem Unternehmenspreis. „Dadurch haben wir die Möglichkeit, die Verleihung an einen authentischen und modernen Ort zu bringen – die Verknüpfung dessen, was das Emsland ausmacht,“ so Norbert Verst, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Emsland e.V.

Die Einladungskarten werden unseren Mitgliedern bis Ende August per Post zugestellt.