Unser Verband steht für...

„...Vielfältigkeit.“

Thorsten Herbrüggen, Geschäftsführer der Ternion Management GmbH

News

Zeitgerechte Umgangsformen im Unternehmen

Workshop „Azubi-Knigge“ für Berufsstarter und Auszubildende der Emsland-Akademie



Teilnehmer eines der drei Workshops „Azubi-Knigge“.

Was ziehe ich nur an? Darf ich meine Kollegen duzen? Wie spreche ich meinen Chef und die Kunden korrekt an? Um am neuen Arbeitsplatz zu punkten und gut durch die Probezeit zu kommen, müssen sich Neulinge im Unternehmen zu benehmen wissen und die wichtigsten Umgangsformen beherrschen. Denn gutes Benehmen ist heute wieder aktuell. Gleichzeitig wird aber von Ausbildern, Kollegen und Vorgesetzten immer wieder beklagt, dass es vielen Bewerbern und Azubis selbst an dem grundlegendsten Wissen über gutes Benehmen mangelt.

„Wir möchten unseren Mitgliedern auf diese Weise die Möglichkeit an die Hand geben, ihre neuen Mitarbeiter ihrerseits beim Start bestmöglich zu unterstützen“, erläutert Norbert Verst, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Emsland e.V., die Intention zu diesem Workshop-Angebot der Emsland-Akademie. „Um unnötige Spannungen und Probleme zu vermeiden und um das gemeinsame Zusammenleben und –arbeiten positiv und stressfrei zu gestalten, hatten bereits mehrere Mitglieder Interesse an einem solchen Angebot gezeigt“, so Verst weiter.
So fanden dann nun mit etwas zeitlichem Abstand zum neuen Ausbildungsjahr drei Durchgänge mit knapp 50 Teilnehmern statt, innerhalb derer Themen wie Körpersprache, Dresscode, Umgang mit sozialen Medien und kompetente Kommunikation behandelt und praktisch trainiert wurden.
„Gerade im Job können gute Umgangsformen oft die Karriere und die Akzeptanz bei Vorgesetzten und Kollegen fördern. Umgekehrt schaden schlechte Umgangsformen dem Betriebsklima und dem eigenen Fortkommen in der Firma“, fasst Workshop-Leiterin Kirsten Kadenbach die Vorteile des Trainings sowohl für die Teilnehmer als auch für die Unternehmen zusammen.

Höfliche Umgangsformen machen im Übrigen den Arbeitsalltag nicht nur angenehmer, sondern auch den Arbeitsplatz sicherer. Kündigungen aufgrund schlechter Manieren oder unpassenden Verhaltens sind nämlich keine Seltenheit.


Text und Foto:
Wirtschaftsverband Emsland, Oktober 2018