Unser Verband steht für...

„...Zusammenhalt der Unternehmer im Emsland“

Dirk Kopmeyer, Kreisbaurat Landkreis Emsland

News

Wirtschaftsverbände laden zum Podiumsgespräch ein

Unternehmen modern führen



Für das Wirtschaftsforum werben Anja Deeken-Rickermann, Nobert Verst und Ingrid Cloppenburg (v.l.)

Moderne Unternehmensführung – wie geht das? Dieser Frage werden die Gewerbevereine Sögel und Werlte sowie der Wirtschaftsverband Emsland beim ersten gemeinsamen Wirtschaftsforum nachgehen.

Termin ist am Dienstag, 10. April 2018, in Werlte.
Ab 12.00 Uhr wird es im Panoramarestaurant des
Möbelhauses Wilken ein Podiumsgespräch geben.

Ihre Teilnahme dafür zugesagt haben Bernard Krone, Geschäftsführender Gesellschafter der Bernard Krone Holding, Bernd Knipper, Geschäftsführer von Bauxpert Knipper, Ursula Günster-Schöning, Unternehmenscoach der Emsländischen Stiftung für Familie und Beruf, Werltes Bürgermeister Daniel Thele (CDU) sowie die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Moderiert wird das Gespräch vom Redaktionsleiter der Ems-Zeitung, Gerd Schade.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Netzwerken bei einem gemeinsamen Mittagessen. Die Teilnahme an dem Gespräch ist kostenfrei, das Essen (ab etwa 13.30 Uhr ) nicht.

Bisher mehr als 30 Anmeldungen

Ideengeberin der Veranstaltung ist Ingrid Cloppenburg. Sie freut sich, dass bereits mehr als 30 Anmeldungen für die Veranstaltung vorliegen, hinter der der Handels- und Gewerbeverein Werlte, der Wirtschaftsverband Sögel und der Wirtschaftsverband Emsland mit ihren Vorsitzenden Dirk Pommerinke, Anja Deeken-Rickermann und Maria Borgmann stehen. Dessen Geschäftsführer Norbert Verst betont, dass es ein Zusammenspiel in dieser Form bisher nicht gegeben hat. Wie er im Gespräch mit unserer Redaktion ausdrücklich betont, dürfen an der Veranstaltung gerne auch Leute teilnehmen, die nicht Mitglied in einem der drei Verbände sind. „Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen“, sagt Verst.

Kontakte knüpfen und vernetzen

Über das Gespräch hinaus soll nach den Vorstellungen der Veranstalter die Vernetzung, das Knüpfen von Kontakten und der gemeinsame Austausch stehen. Diese drei Dinge seien für einen unternehmerischen Erfolg heutzutage von großer Bedeutung, heißt es in der Einladung der Verbände. Weiteres Ziel sei es, Werlte und Sögel näher zusammenzubringen, ergänzt Cloppenburg.

Aufgrund begrenzter Anzahl an Plätzen bitten die Organisatoren um Anmeldung bei Ingrid Cloppenburg: i.cloppenburg(at)gmail.com, 01 72/5 60 64 36.


Quelle: NOZ, 31.03.2018
Text und Foto: Gerd Schade